Heike Bertels Telefon: 02196 / 84228 E-Mail: h.bertels@web.de
Heike BertelsTelefon: 02196 / 84228E-Mail: h.bertels@web.de

Tagebuch F-Wurf

Cuiviénen Eskandar "Ephrem"  x Flatadventure's Done for me "Dembe"

(tauglich für die spezielle jagdliche Leistungszucht)

Wir erwarten die Läufigkeit von Dembe im November +- ;-)..., wenn alles nach Plan läuft, würden die Welpen im Januar geboren und könnten im März zu den neuen Eltern ziehen... Das mal so, für die erste "grobe" Planung ;-)...

20.11.2022

Wir warten immer noch... Dembe lässt sich Zeit... ;-) ...

 

Um die Wartezeit zu überbrücken, trafen wir uns mit Georgina zum Brautpaar-Shooting... Und es sind mal wieder traumhafte Bilder entstanden... Ich finde Ephrem und Dembe passen unglaublich gut zusammen, zusammen sind sie wunderschön anzuschauen... Ich gerate mal wieder ins Schwärmen ;-)... Wer wirklich gute Fotos von seinem Hund möchte, sollte sich bei Georgina um einen Termin bemühen ;-)...

 

Hier mal der Link zu ihrer Homepage - sie wird natürlich auch diesen geplanten Wurf begleiten :-) - wir haben auch schon wieder viele Ideen, wie wir die kleinen Püppies dann in Szene setzen ;-)... Tja aber im Moment spannt uns Dembe noch auf die Folter ;-) ...

 

https://pawsgrafie.de/

08.11.2022

 

... auf die Läufigkeit ;-) ... Bintu (Dembe's Mutter) war längst läufig und "eigentlich" ziehen die Mädels hier nach ;-) ... aber nicht so, im Moment... Dembe lässt sich noch Zeit... Wir stellen "kleine" "Anzeichen" fest, ein bissel Markierverhalten, ein bissel Fressunlust... Ob es wirklich die anstehende Läufigkeit ist? ... Wer weiß...

 

Vielleicht ist sie noch müde von unserem Dummyurlaub... Dembe begleitete mich in den Dummyurlaub ins Sauerland auf den Klaukenhof, sie durfte ein wenig mitarbeiten ;-) ... Das Bild welches Ihr seht, ist auch dort entstanden - fotografiert wurde sie von Georgina Horstmann (Pawsgrafie), die ebenfalls mit ihrem Flat Chandu an dem Trainingsurlaub teil nahm.

 

Die Natur hat sowieso ihren eigenen Lauf, also warten wir weiter... ;-) ...

30.10.2022

 

Der Deckrüde für den F-Wurf wird unser Prinz ;-) sein... Warum heißt unser Prinz eigentlich immer "nur" Prinz, ganz wenige rufen ihn bei seinem richtigen Namen "Ephrem"? Viele finden es lustig, einige "drüber" ;-), das sind die, die meinen Humor nicht verstehen...

 

Vor einigen Jahren beobachtete ich immer wieder auf Ausstellungen und anderen Veranstaltungen die Mutter und den Vater von Ephrem - ganz tolle Vertreter ihrer Rasse - beide fand ich unglaublich toll... Die Mutter von Ephrem stand/steht im Kennel Cuiviénen und als ich dann las, dass "Rhona" mit "Sako" verpaart werden sollte, war für mich klar, ich muss mich um einen Rüden bewerben... Es hat geklappt ;-) und 2015 ist Ephrem bei uns eingezogen, die Vorgabe von Heike Witzgall (Züchterin von Ephrem, Kennel Cuiviénen) bzgl. der Namen war: E-Namen von KönigInnen... Wir wählten: CUIVIÈNEN ESKANDAR (äthiopischer Kaiser ;-) ) und so war "unser" Prinz geboren... Eigentlich spaßig gemeint, hat sich der Name ziemlich verselbständigt und wie gesagt, für viele in meiner Umgebung ist er einfach der Prinz... Sein Rufname "Ephrem" bedeutet doppelt fruchtbar und diesem Namen hat er auch schon mehr als genug genüge getan ;-)...

 

Ephrem ist ein sehr sanfter, leichtführiger Rüde, der uns im Alltag wie ein Schatten begleitet, er ist uns sehr zugetan, äußerst anhänglich und immer für eine "Schmuseeinheit" zu haben ;-) - bei der "Arbeit", egal ob es sich um die Dummy- oder jagdliche Arbeit handelt, immer souverän und seeeehr zuverlässig, er lässt sich mühelos von flüchtendem Wild abrufen, ist aber durchaus mit "Trieb" ;-) dabei, wenn er eine Fährte oder Schleppe z.B. arbeiten muss!

 

Seine Wesens- und Arbeitsanlagen lassen keinen Wunsch offen, seine Gesundheitsergebnisse sind top und auch die Gesundheits- und Arbeitsergebnisse seiner Nachzucht geben uns eine große Sicherheit hinsichtlich seiner Vererbung!

 

Wenn ich das so lese... alles so großartig, dass es besser nicht sein könnte... also doch irgendwie königlich ;-) - er trägt seinen Namen PRINZ ;-) doch zurecht! Wir freuen uns unbändig auf die anstehende Verpaarung mit Dembe, auf viele gesunde Welpen mit den Anlagen aus den potenziellen Eltern!

 

Wer mehr wissen will, meldet sich gern, auf allen Kanälen :-)!

19.10.2022 Augenkontrolluntersuchung :-)!

 

Das "Brautpaar" ;-) war heute zur Augenkontrolluntersuchung in Dortmund bei Frau Dr. Tina Brahm... Seit vielen Jahren fahre ich aus großer Überzeugung zu ihr! Immer sehr sorgfältig und informierend besonders zu den potenziellen Augenerkrankungen, macht sie die Untersuchungen und Beratungen! Alle unsere Flati's sind durch ihre Hände ;-) bzw. durch die Hände von Dr. Rolf Brahm gegangen...

 

Lange Rede, kurzer Sinn ;-): Dr. Brahm war sehr zufrieden und bescheinigte erneut: "alles frei"! Wir freuen uns sehr!

18.10.2022 Vorstellung der angehenden "Eltern" ;-) - ich beginne heute mit der "Mama" ;-)

 

Flatadventure's Done for me "Dembe" ist aus unserem D-Wurf geblieben - sie hat sehr viel Ähnlichkeit mit ihrer Mutter (Flatadventure's Be mine). Vor allen Dingen was ihr Arbeitspotenzial betrifft, hat sie absolut die Schnelligkeit und den Apportierwillen ihrer Mutter geerbt. Sie apportiert Wild aber auch sehr gern Dummy's und trägt die Beute auch immer zuverlässig zu! Wir haben im Laufe der Ausbildung kein "will-to-please-herself" ;-) festgestellt. Manchmal denkt sie auch so schnell wie sie läuft und arbeitet und da müssen wir etwas regulierend eingreifen ;-). Aber das lässt sie durchaus zu, sie ist unendlich führig und brav, lässt sich in der Arbeit gut stoppen und lenken.

 

Sie kann ;-) süß, elegant, sportlich ;-) ...

 

Wir sind sehr auf die Welpen, aus ihr, gespannt :-) ...

11.10.2022   PUPPYPARKOUR

 

Auch die Welpen des F-Wurfes werden aus großer Überzeugung, einen PuppyParkour durchlaufen... Im E-Wurf gab es für mich die Premiere bei den eigenen Welpen und ich durfte bislang auch schon einige Würfe durch die Aufzucht damit begleiten.

 

Was ist der PuppyParkour für ZüchterInnen?

 

Natürlich tun verantwortungsvolle ZüchterInnen immer eine Menge und ihr Bestes, um die Welpen optimal auf ihr "Hundeleben" vorzubereiten. Man kann aber noch mehr tun. Anne Hahn (Hundeschule "A-Ha-Hundetraining"), meine geschätzte Kollegin, beobachtet schon seit einigen Jahren die "Aufzuchtsmethoden" von Welpen in den USA, hat sich mit vielen Studien darüber, beschäftigt, viele Züchter und ihre Welpen hier in Deutschland begleitet. Ich durfte meine Erfahrungen bzgl. Zucht, Welpenaufzucht und Welpentraining mit einbringen und so entstand der "PuppyParkour für ZüchterInnen".

 

Während der Aufzucht nutzen wir jede Entwicklungsphase der Welpen: vegetative, trainsistorische, Sozialisierungs-phase werden optimal genutzt. Welpen, die z.B. eine neurologische Frühstimulation erhalten, sind besser in der Lage, in ihrem späteren Leben Reize zu verarbeiten, verfügen über eine bessere Problemlösungsstrategie, eine stabilere Gesundheit, sind souveräner und gelassener.

 

Frühe Konditionierung auf "Hilfsmittel" aus der Erziehung und Ausbildung, machen es den zukünftigen Welpeneltern noch einfacher, schnell und spielerisch in eine "Hundearbeit" einzusteigen. Wir legen viel Wert darauf, dass die kleinen Welpen einen "An/Aus-Rhythmus" beherrschen, höfliches Verhalten untereinander, aber auch in hohem Maße schon dem Menschen gegenüber, zeigen, etc., etc.

 

Die Aufgaben, die innerhalb der 8 Wochen zu erledigen sind, werden natürlich immer so gestellt, dass die kleinen Püppies ;-) sie auch schaffen können. Eine Überforderung gilt es zu verhindern, das würde eher unruhige, reizüberflutete Hunde hervorbringen!

 

Gerade bei der Rasse Flat-Coated Retriever gilt es in hohem Maße darauf zu achten, dass die kleinen Hunde schnell über eine Ruhe und Souveränität verfügen! Sie sind sehr temperamentvoll und können schnell überdrehen, deshalb ist der PuppyParkour für "meine" Rasse unendlich wichtig und ich freue mich auf die Aufzucht und Vorbereitung meines F-Wurfes auf ihr weiteres Leben!

 

Falls es Züchter gibt, die interessiert sind, meldet Euch gern! Der PuppyParkour ist auch online möglich, so können wir Züchter überall betreuen :-)! Allerdings braucht es für so eine wichtige Sache, gute Vorbereitung und Zeit! Bitte meldet Euch frühzeitig bei uns, am Besten schon bei Wurfplanung! Erste Vorgespräche und Terminabsprache macht Ihr gern mit Anne Hahn: https://www.aha-hundetraining.de/

 

Cuiviénen Eskandar "Ephrem" 

Flatadventure's Done for me "Dembe"

Dembe hat jetzt auch ihre VPS mit Fuchs bestanden und ist nun ebenso wie Ephrem, tauglich für die spezielle jagdliche Leistungszucht.

Beide Hunde bringen ganz viel Arbeitsfreude mit, beide sind unendlich führig und dem Menschen sehr zugetan. Freundlich zu Jederhund und Jedermensch. Wir rechnen mit Welpen, die in hohem Maße ihrem Rassenstandard entsprechen, gesund und sehr arbeitswillig sind.

Die Hunde eignen sich nicht ausschließlich für den jagdlichen Einsatz, wir können uns auch vorstellen, sie in andere "Arbeitsbereiche" zu vermitteln. Dummysport natürlich ;-), aber auch eine Arbeit mit/am Menschen ist denkbar, weil beide unendlich menschenbezogen sind. Wir rechnen mit einer Läufigkeit November 2022. Wenn Sie Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung haben, melden Sie sich bitte frühzeitig, wir lernen unsere potenziellen Welpenkäufer gern vorher kennen. Wir würden uns gern mit Ihnen austauschen, um zu sehen, ob wir die selben Vorstellungen von der Haltung des Flat-Coated Retrievers haben ;-). Wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre Email: h.bertels@web.de / 02196/84228

Druckversion | Sitemap
© Heike Bertels